I


Ihle, Reinhard

 

Bildergebnis für reinhard ihle eppingen  Bildergebnis für heimatfreunde eppingen    Bildergebnis für heimatfreunde eppingen      Bildergebnis für heimatfreunde eppingen    Bilder: Heimatfreunde Eppingen

Er ist der erste Vorsitzende der Heimatfreunde Eppingen e.V. seit 1997.

Er ist Lehrer an der Realschule Güglingen und seit 1980 für die Heimatfreunde ehrenamtlich tätig. Von 1984 bis 1997 als Schriftführer und seit 1997 als erster Vorsitzender.

1997

Mehrere Buchbeiträge und Veröffentlichen stammen aus seiner Feder.

Bei den Baden-Württembergischen Heimattagen und bei mehreren Jubiläumsfeiern Eppinger Vereine trat er als viel beachteter Festredner auf.

Die Durchführung der beliebten "Halbe nach Fünf" obliegt ihm, die meisten Ideen dazu stammen von ihm.

Ebenso führt er Regie bei der Veranstaltungsreihe "Eppinger Leit verzähle", die er, gemeinsam mit Wolfgang Kächele in regelmäßigen Abständen im Ahnenkeller der Palmbräu durchführt.

Viele andere Veranstaltungen und Führungen, insbesondere Kellerführungen durch die zahlreichen gewölbten Keller in Eppingen, wurden und werden durch ihn ins Leben gerufen und durchgeführt.

Er ist im Eppinger Stadtrat für die SPD seit 2004 tätig und Mitglied im Verwaltungsausschuss und Kernstadtausschuss, sowie stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion.

2004

Zu seinem 50. Geburtstag 2006 verlieh ihm die Stadt Eppingen des Seidenwappen.

2006

Im Jahr 2014 erhielt er für zehnjährige kommunalpolitische Tätigkeit die Ehrenstele und Ehrennadel des Gemeindetages Baden-Württemberg.

2014

Anlässlich seines 60. Geburtstag am 4.9.2016 wird ihm von OB Holaschke am 17.9.2016 die Landesehrennadel für seine Verdienste um die Heimatkunde verliehen.

2016

Ihmes

Kleine Mahlzeit;

Auch Ausdruck für "Abends";

Zweite Heuernte im Jahr    10).

Iiehdibbfelesscheißer

Genauigkeitsfanatiker    10).

Imagefilm Eppingen

Ein neuer Imagefilm, auf www.eppingen.de zu sehen, wurde gedreht.

In einem Schulprojekt hat der Seminarkurs „Film“ am Hartmanni-Gymnasium unter der Leitung von Norbert Zimpel den Streifen mit professioneller Unterstützung gedreht, arrangiert und produziert. 18).

2011

Imkerverein Eppingen

Wird gegründet

1894

Industriebesatz in Eppingen

Über diesen, im Jahr 2002, ist eine Abhandlung im Band 8 "Rund um den Ottilienberg", Seiten 320-333.   1.8).

2002

Industriegebiet "Tiefental"

Nach FMS und  Dieffenbacher (ASA) siedelt sich nun die Firma BUK dort an

2006

Inflation

Sehr große Inflation in Deutschland

1923

Informationsveranstaltungen der Stadt

finden jedes Jahr statt, auch 2015, unter reger Beteiligung der Bevölkerung.  18).

2015

Inlandsflüge in Deutschland

Frankfurt am Main, das weiß man, hat den größten Flughafen in Deutschland.

Doch innerhalb von Deutschland fliegt man nicht sonderlich oft ab Frankfurt oder nach Frankfurt - und dafür öfter ab oder nach Berlin.

Das hat neben der politischen Bedeutung der Stadt auch damit zu tun, dass Berlin im Bewusstsein vieler Westdeutscher immer noch sehr weit weg liegt: schon fast in Polen, jedenfalls weit in der ehemaligen DDR, mit dem Auto über die ehemalige Transitstrecke zu erreichen.

Man denkt sich: "Da fliegen wir lieber hin".

Auch der schlechte Ruf, den Berlin im Westen hat, spielt eine Rolle. Mir sind Westdeutsche bekannt, die sich weigern, mit dem eigenen Auto nach Berlin zu fahren, weil sie dort um den Lack oder das Auto als Ganzes fürchten.

Die Münchner fliegen am allerhäufigsten nach Berlin und die Berliner nach München.

Dabei hätten sie einen recht kurzen Weg. Aber gefühlt liegen zwischen München und Berlin weit mehr als nur tatsächliche 503 Kilometer Luftlinie.

Flugverbindungen pro Jahr, jeweils hin oder her:

Über 10.000:

Berlin - München 17.299

Köln/Bonn - Berlin 16.314

München - Hamburg 15.640

München - Düsseldorf 15.433

München - Köln/Bonn 14.689

Stuttgart - Berlin 13.763

Frankfurt - Berlin 12.102

Düsseldorf - Berlin 10.543

9.000 bis 10.000

München - Frankfurt 9.508

Frankfurt - Hamburg 9.444

Düsseldorf - Hamburg 9.427

Stuttgart - Hamburg 9.364

München - Hannover 9.040

1.000 bis 7.000

es gibt Flüge in dieser Größenordnung von und zu den Flughäfen:

Bremen, Hannover, Münster/Osnabrück, Leipzig/Halle, Dresden, Frankfurt/Hahn, Nürnberg,

Quelle: Deutsche Flugsicherung, aus dem Buch "Deutschlandkarte, 101 unbekannte Wahrheiten"

2009

Inschrifttafel a.d. Ostseite der Friedhofsmauer an der Waldstraße

Stammt von 1580, renoviert 1937 -> Inhalt ? ->unlesbar   1.8).

1580

Integration durch Sport

Aktion „Integration durch Sport“ wird im September 2015 durch 10 Sportvereine der Stadt, in diesem Rahmen durchgeführt.

Eine Personalstelle zur Koordinierung der ehrenamtlichen Arbeit in diesem Bereich wird geschaffen, diese wird bei der Evangelischen Kirche geführt.

2015

Integrations- und Seniorenstelle (ISE)

Eine Integrations- und Seniorenstelle wurde durch die Stadt eingerichtet

2011

Sie bewährt sich durch die Aufnahme von Flüchtlingen aus dem Nahen Osten  sehr

2015

Integration und Sprachförderung

Besuch des türkischen Generalkonsuls Mustafa Türker Ari

2011

Interessengemeinschaft "Jägersee"

Wird gegründet

1971

Der Jägersee wird gründlich renoviert, die Seebühne neu gestaltet

Bildergebnis für jägersee eppingen    Bild: Eppingen org

2015

Internationale Konferenz

der Verbände der Gemeinde- und Staatsarbeiter

Findet in Stuttgart statt

1907

Internationales Frauenfrühstück

Wird in Eppingen ständig durchgeführt seit 2011

2011

Internationales Straßenmusikerfestival Eppingen

                  Video zu "straßenmusikerfestival eppingen"   Bild: Eppingen org

Es findet am 7. 5.2006 erstmals statt, verbunden mit einem  verkaufsoffenem Sonntag und dem Bärlauchfest

2006

Internetnutzung

Nach Richen stehen nun auch in Adelshofen hohe Übertragungsraten bei der Internetnutzung zur Verfügung.

Die Stadt hat hierzu die Kostendeckungslücke der "Internet Service Provider" bezuschußt.    19).

2014

Die Stadt Eppingen installiert im Juli 2016 am Marktplatz und Ludwigsplatz je einen W-Lan-Punkt, für kostenlose Internetnutzung für Stadtbesucher.

Der Zugang lautet: "Energie.Nah.Klar".

2016

Invaliditäts- und Altersversicherungsgesetz

Wird ins Leben gerufen

1889

Irencius (Franz Friedlieb)

Pfarrer in Eppingen, Verfasser des ersten deutschen Geschichtswerkes

1530

Islam Mohamed

Der Prophet begründet in Arabien den Islam

570-630 n.Chr.

Iwwerzwerch

Überzwerch, übermütig, umständlich, quer, übers Kreus, närrisch

Innereien vom Rind    10).